• Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs
  • 120 Mitgliedsunternehmen für die Arzneimittelversorgung - freiwillige, unabhängige Interessenvertretung
  • Solidarischer Partner im Gesundheitssystem

Die Arzneimittel-Highlights 2020

Die Arzneimittel-Highlights 2020

Laufend empfiehlt die Europäische Arzneimittel Agentur (EMA) der EU-Kommission Arzneimittel zur Zulassung. 2020 waren es insgesamt 97 neue Arzneimittel, wovon 39 einen völlig neuen Wirkstoff beinhalten, der in der EU noch nie zuvor zugelassen war.

Sobald ein Medikament von der Europäischen Kommission zugelassen und den Patienten verschrieben wurde, überwachen die EMA und die EU-Mitgliedsstaaten kontinuierlich die Qualität und das Nutzen-Risiko-Verhältnis und ergreifen bei Bedarf regulatorische Maßnahmen. Die Maßnahmen können eine Änderung der Produktinformation, die Aussetzung oder Rücknahme eines Arzneimittels oder den Rückruf einer begrenzten Anzahl von Chargen umfassen.

Hier ein Überblick zu den Arzneimitteln, die in ihren Therapiegebieten einen erheblichen Fortschritt darstellen.

Share

disrupter-icon

Kompass durch die Patientenrechte

Der neue Ratgeber
"IHR RECHT ALS PATIENT:IN"
begleitet Sie von der Diagnosestellung über Behandlung und Therapie bis hin zur Nachsorge durch das österreichische Gesundheits- und Sozialversicherungssystem und klärt Sie über Ihre Rechte als Patient:in auf.

Aktuell ist die Broschüre als Printprodukt vergriffen - hier geht's zum

Download
disrupter-icon

"Woher weiß ich, dass ein Medikament wirkt?"

Hier finden Sie einen kurzen Nachbericht zu unserem Mitmach-Studienspiel im Rahmen des Wiener Forschungsfest 2022!

Ergebnis-Diskussion "Woher weiß ich, dass ein Medikament wirkt?"
disrupter-icon

AKTUALISIERTE AUSGABE: Daten und Fakten 2022

Wir freuen uns, mit der neuesten Ausgabe unserer Daten & Fakten wieder aktuelle Zahlen und Hintergrundinformationen zur Pharmaindustrie und zum Gesundheitswesen zur Verfügung zu stellen.

zum pdf Download
disrupter-icon

NEU: Thema Innovationen

Was medizinische Innovationen zu leisten im Stande sind erfahren Sie im neuen Themenschwerpunkt!