• Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs
  • 120 Mitgliedsunternehmen für die Arzneimittelversorgung - freiwillige, unabhängige Interessenvertretung
  • Solidarischer Partner im Gesundheitssystem

PHARMIG mit neuer Leiterin für Finance, Human Resources und Support

  • NEWS
  • 25.01.2022

Wien, 26. Jänner 2022 – Ende letzten Jahres hat Mag. Astrid Schlegel die Verantwortung für den Bereich Finance, Human Resources und Support in der PHARMIG, dem Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs übernommen.

Die Expertin mit langjähriger Berufserfahrung im industriellen Umfeld ist als Teil des PHARMIG Management Teams verantwortlich für den gesamten kaufmännischen Bereich des Verbandes sowie für die Personaladministration und -entwicklung innerhalb des 20-köpfigen PHARMIG-Teams. Darüber hinaus verantwortet Schlegel einen Teil der Serviceleistungen des Verbands für dessen Mitgliedsunternehmen, zu denen etwa die Abwicklung der Pharmareferentenprüfungen gehört.

PHARMIG-Generalsekretär Alexander Herzog zeigt sich begeistert über die bisherige Zusammenarbeit: „Astrid Schlegel bringt Expertise und langjährige Berufserfahrung in den Bereichen Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Personalcontrolling und strategisches Personalmanagement in die PHARMIG ein. Als sehr breit aufgestellter Verband vertreten wir eine Vielzahl an Unternehmen mit unterschiedlichsten Portfolios und Tätigkeitsfeldern. Dabei ist es unser Anspruch, die Services, die wir für unsere Mitglieder bieten, höchst professionell auszuführen. Seit Oktober 2021 hat Astrid Schlegel bereits wesentliche Maßnahmen zur weiteren Erhöhung des Servicelevels im Verband umgesetzt.“

Astrid Schlegel sagt über ihr Engagement in der PHARMIG: „Insgesamt möchte ich mit klar definierten, digitalisierten Prozesse dazu beitragen, dass sich die Leistung des Teams in den eigentlichen Verbandsaufgaben der PHARMIG bestmöglich widerspiegelt. Das dynamische Umfeld der Verbandsarbeit erfordert für die Mitarbeitenden Rahmenbedingungen, die Effizienz und gesundes Arbeiten fördern. Ich freue mich, Teil dieses erfolgs- und leistungsorientierten Teams zu sein und tatkräftig die Zukunft des Verbandes, aber auch der pharmazeutischen Industrie in Österreich mitzugestalten.“

Ihr Studium an der WU Wien hat Astrid Schlegel als Magistra der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften abgeschlossen. Berufsbegleitend absolvierte sie Weiterbildungen zur Certified International IAS/IFS Managerin sowie zur Certified International Controllerin. Astrid Schlegel ist darüber hinaus diplomierte Mediatorin, Certified IMAGO Professional Facilitator und ausgebildete Lebens- und Sozialberaterin. Ihr beruflicher Werdegang führte Schlegel in unterschiedlichen, auch leitenden Positionen in Finance und Controlling in Unternehmen aus Industrie, Medizintechnik und Pharma.

Share

disrupter-icon

Erkundung des Unsichtbaren

Der Pharma-Schwerpunkt im Technischen Museum Wien von 09. November bis 08. Dezember 2023

Tauchen Sie ein in die Welt des Unsichtbaren:
Einen informativen ersten Eindruck zu den Bereichen und Inhalten des Pharma-Monats gibt es auf der Website des TMW

disrupter-icon

AKTUALISIERTE AUSGABE: Daten und Fakten 2023

Wir freuen uns, mit der neuesten Ausgabe unserer Daten & Fakten wieder aktuelle Zahlen und Hintergrundinformationen zur Pharmaindustrie und zum Gesundheitswesen zur Verfügung zu stellen.

Frisch aufbereitet in deutscher und englischer Sprache!

zum pdf Download
disrupter-icon

Kompass durch die Patientenrechte

Der neue Ratgeber
"IHR RECHT ALS PATIENT:IN"
begleitet Sie von der Diagnosestellung über Behandlung und Therapie bis hin zur Nachsorge durch das österreichische Gesundheits- und Sozialversicherungssystem und klärt Sie über Ihre Rechte als Patient:in auf.

Die Broschüre ist auch als gedruckte Version bestellbar - hier geht's zum Download bzw. zum

Bestellformular
disrupter-icon

Thema Innovationen

Was medizinische Innovationen zu leisten im Stande sind erfahren Sie im neuen Themenschwerpunkt!

 

disrupter-icon

"Woher weiß ich, dass ein Medikament wirkt?"

Hier finden Sie einen kurzen Nachbericht zu unserem Mitmach-Studienspiel im Rahmen des Wiener Forschungsfest 2022!

Ergebnis-Diskussion "Woher weiß ich, dass ein Medikament wirkt?"