• Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs
  • 120 Mitgliedsunternehmen für die Arzneimittelversorgung - freiwillige, unabhängige Interssenvertretung
  • Solidarischer Partner im Gesundheitssystem

Pharmig gratuliert Bundesministerin Brigitte Zarfl

  • NEWS
  • 03.06.2019

Mit Brigitte Zarfl steht eine ausgewiesene Expertin des Gesundheitssystems an der Spitze des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz.

Wien, 3. Juni 2019 – Im Namen der Pharmig, des größten freiwilligen Interessensverbandes der pharmazeutischen Industrie Österreichs, gratulieren deren Präsident Mag. Martin Munte sowie deren Generalsekretär Mag. Alexander Herzog der neu berufenen Bundesministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz, Frau Dr. Brigitte Zarfl zu ihrer Ernennung.

„Bundesministerin Zarfl ist eine hervorragende Expertin des österreichischen Gesundheitssystems. Ihr bisheriger Weg im Bundesministerium verdeutlicht auf besondere Weise ihren Einsatz für die Menschen der Republik Österreich. Wir freuen uns darauf, Bundesministerin Zarfl auf diesem Weg zu begleiten und mit all unseren Kräften zu unterstützen“, so Martin Munte anlässlich der Angelobung des Kabinetts von Bundeskanzlerin Dr. Brigitte Bierlein.

Das Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz trägt hohe Verantwortung, wenn es um die Zukunft von Patienten in Österreich geht. Dieser Verantwortung sieht sich auch die pharmazeutische Industrie verpflichtet. Dazu Alexander Herzog: „Nur wenn alle Partner des Gesundheitssystems an einem Strang ziehen, können wir für die österreichischen Patientinnen und Patienten die bestmögliche Gesundheitsversorgung gewährleisten und den medizinischen sowie gesellschaftlichen Fortschritt vorantreiben.“

Rückfragehinweis
Pharmig – Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs
Head of Communication & PR Peter Richter, BA MA
Tel. 01/40 60 290-20
peter.richter@pharmig.at
pharmig.at

Share